Dagobert Weiß

Der Künstler in drei Sätzen:

Dagobert Weiß ist ein deutschsprachiger Berliner Popmusiker, der die Menschen mit seinen Live Shows begeistert. Freunde und Fans schätzen den Musiker sehr für seine bodenständige und sympathische Art. Seine Stärke liegt im Komponieren von eingängigen Songs. 

So ist Dagobert Weiß:

Dagobert Weiß träumt zwar von klein auf davon Musiker zu werden, jedoch weiß er schon sehr früh welche Streiche einem das Leben spielen kann. Bereits in jungen Jahren trifft er darum eine wesentliche Entscheidung. Ihm ist es überaus wichtig seine Kinder zu schützen und erst eine Existent für seine Familie aufzubauen. Viele seiner Texte basieren auf diesen Werten. Nach vielen Jahren harter Arbeit in der Versicherungsbranche bekommt Dagobert endlich die Chance sich im Fernsehen als Musiker zu beweisen. Im Oktober 2019 tritt der zweifache Vater in der RTL Show „Das Supertalent“ auf und verzaubert das Publikum mit dem Song über seine Tochter. Viele Jahre hat er auf diesen Moment gewartet. Dagobert bekommt von der Jury drei Sterne (Dieter Bohlen, Bruce Darnell, Sarah Lombardi) und wird über Nacht bei einem Millionenpublikum bekannt.

Im Jahr 2019 released Dagobert Weiß sein erstes offizielles Musikvideo „Wunder“ auf allen Streaming-Plattformen und  Social Media Kanälen.

Nach nur einer Woche erreicht der gebürtige Berliner insgesamt rund 35.000 Streams auf allen Kanälen. Aktuell arbeitet Dagobert Weiß an seinem ersten Album, das 2020 erscheinen wird.

  • 1981 Geboren in Berlin
  • 1986 – 1992 Grundschule am Fließtal (Hermsdorf)
  • 1992 – 1997 Roskilde Friskole & D.I.E. Helsingör (Dänemark)
  • 1997 – 1998 Bettina-von-Arnim Oberschule
  • 1998 – 2004 Zivildienst & diverse Jobs – work life balance
  • 2004 – 2007 Ausbildung zum Versicherungskaufmann
  • 2008 – 2008 London, Großbritanien (Musik-Produktion)
  • 2008 – 2011 Firmen- & Gewerbeversicherungsspezialist Allianz AG
  • 2011 – 2019 (GF) Allianz Generalvertretung Wegwerth & Weiß OHG

Musikalischer Werdegang

  • 1986 – 1992 Schlagzeug & Percussion Unterricht bei Vincent Riewe (Max Raabe Palast Orchester)
  • 1992 – 1997 Royal School of Music Examen in Schlagzeug & Percussion. Klavier, Gitarre und Gesangunterricht sowie Schauspielunterricht an dänischen Internaten in Roskilde & Helsingør In „Happy End“ (von Kurt Weill & Berthold Brecht) als Anwalt In „Big River“ – The Adventures of Huckleberry Finn (von William Hauptmann & Roger Miller), nach einer Geschichte von Mark Twain in der Hauptrolle als Tom Sawyer
  • 1998 – 2000 Gründung der Schulband „Voices of memory“ (Sänger)
  • 2000 – 2001 Gründung der Band „Butterflies on Mars“ (Schlagzeuger)
  • 2001 – 2002 Crystal Palace (Schlagzeuger)
  • 2005 – 2008 Roompilots (Sänger & Gitarrist)
  • 2008 – 2008 Mill Hill Recording Studio (London)
  • 2011 – 2014 Akustik Projekt „Dagobirds“ (Sänger, Gitarrist, Pianist)
  • 2015 – 2019 Musiker/ Sänger unter dem bürgerlichem Namen: Dagobert Weiß

Fotos: www.lothar.photo